Fragen Sie einfach in wenigen Augenblicken nach unserem Angebot! Wir senden Ihnen spätestens innerhalb von 24 Stunden ein persönliches Angebot!

MOBILEHAUS

PREISANFRAGE »

Wohnwagenplätze

PREISANFRAGE »

Zeltplätze

PREISANFRAGE »

Hausordnung

Hausordnung im Camping

Die Einhaltung der Campingplatzordnung ist unser gemeinsames Ziel, um unseren Gästen die beste Erholung zu ermöglichen.

 

Anreise und Anmeldung

Unsere Gäste haben sich bei ihrer Ankunft auf dem Campinggelände vor Inbesitznahme der Unterkunft persönlich einzeln anzumelden. Legen Sie bitte Ihre Fotoausweise unseren Mitarbeitern zur Registrierung vor.

Elektronische Anmeldung: Sie erfolgt im Camping auf die Weise, die vor der Anreise in der automatisch versandten E-Mail beschrieben wurde. Informationen zur Online-Anmeldung werden 3 Tage vor der Anreise per E-Mail mitgeteilt. Unsere lieben Gäste werden gebeten, diese noch vor Ihrer Anreise auszufüllen, um die Bearbeitungszeit an der Rezeption erheblich zu reduzieren.

Bei Staatsbürgern von außerhalb des EWR (Europäische Union, Liechtenstein, Norwegen, Island und die Schweiz) sind die gesetzlich geforderten Dateninhalte anzugeben (Gesetz Nr. II von 2007 und Regierungsverordnung Nr. 114/2007). Das Camping muss diese Daten an die Regionalleitung oder Regionalstelle des Einwanderungs- und Flüchtlingsamtes weiterleiten.

Sie können die Parzellen am Anreisetag ab 12.00 Uhr in Besitz nehmen.

Sie können die Mobilhäuser/Ferienhäuser am Anreisetag ab 15.00 Uhr in Besitz nehmen.

Sie können die Zeltplätze am Anreisetag ab 14.00 Uhr in Besitz nehmen.

Unsere registrierten Gäste bekommen eine Armbinde und sind verpflichtet, sie während ihres Aufenthaltes hier zu tragen, um die Zulassung zum Betreten des Campinggeländes und die Kontrolle ihrer Berechtigung zum Aufenthalt auf dem Campinggelände zu erleichtern. Bei Verlust oder Beschädigung der Armbinde ist ein Zuschlag zu zahlen.

Die Mitarbeiter des Campings und des Sicherheitsdienstes sind berechtigt, Personen, die sich ohne Armbinde auf dem Campinggelände aufhalten, zum Nachweis ihres berechtigten Aufenthalts aufzufordern.

Am Abreisetag dürfen die Ferien- und Mobilhäuser bis 10.00 Uhr, die Parzellen bis 11.00 Uhr und die Zeltplätze bis 13.00 Uhr benutzt werden; unsere Gäste dürfen sich am Abreisetag bis 20.00 Uhr auf dem Campinggelände aufhalten und die dort angebotenen Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Der Preis der bestellten Dienstleistungen (einschließlich des Unterkunftspreises) ist bei der Ankunft zu begleichen; außerdem sollen auch die Dienstleistungen, die Sie vor Ort in Anspruch nehmen wollen, im Voraus zu bezahlen.

Vor der endgültigen Abreise aus dem Camping müssen Sie sich an der Rezeption abmelden!

Der Ort der Aufstellung von Campingausrüstungen und der Abstellort von Gästefahrzeugen werden je nach Buchung und je nach verfügbaren Campingeinheiten vom Rezeptionsdienst des Campings bestimmt.

Zelten ist nur auf der hierfür vorgesehenen Fläche zulässig. Der Ort des Zeltens oder die benutzte Parzelle dürfen nur mit Zustimmung des Rezeptionsdienstes geändert werden.

Bei Zelten auf einer nicht dafür vorgesehenen Fläche bzw. bei unberechtigter Benutzung weiterer Parzellen ist der Sicherheitsdienst bzw. der Rezeptionsdienst des Campings berechtigt, den Gast aufzufordern, den für ihn bestimmten Platz zu besetzen. Sollte der Gast dieser einmaligen Aufforderung nicht nachkommen, hat das Camping das Recht, ihn vom Gelände zu verweisen bzw. dem Gast das Entgelt für den von ihm zusätzlich besetzten Platz anhand der jeweils gültigen Preisliste in Rechnung zu stellen.

 

Kraftfahrzeuge

Im Camping wird ein automatisiertes Kfz-Kennzeichenerkennungssystem eingesetzt. Gäste, die mit einem Kraftfahrzeug anreisen, dürfen nach vorheriger Registrierung an der Rezeption auf das Campinggelände einfahren und dürfen dieses erst verlassen, nachdem sie ihre fälligen Zahlungen beglichen haben. Registrierte Fahrzeuge dürfen am Abreisetag bis 20.00 Uhr auf dem Campingplatz verbleiben, die Pflicht zum Ausziehen aus der Unterkunft bleibt jedoch hiervon unberührt. Wir machen unsere lieben Gäste auch auf diese Weise aufmerksam, dass Sie, wenn Sie das Campinggelände nach dem vorgenannten Zeitpunkt verlassen, den je nach der aktuellen Preisliste gültigen Tageskartenpreis bezahlen müssen! Sollte das Kraftfahrzeug das Campinggelände an einem anderen Tag verlassen, sind wir gezwungen, auch den jeweils aktuellen Unterkunftspreis zu fordern.

Wir dürfen unsere Gäste bitten, ihre Kraftfahrzeuge nur auf der eigenen Parzelle bzw. auf den neben den Häusern ausgewiesenen Parkplätzen abzustellen! Auf dem Campingplatz gelten die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung: Fahren unter alkoholischem Einfluss ist VERBOTEN; für den Fahrzeugverkehr ist eine Höchstgeschwindigkeit von maximal 5 km/h erlaubt.

Falls Sie mit Ihrem Kraftfahrzeug unberechtigt eine weitere Parzelle zum Parken benutzen, müssen Sie den jeweils aktuellen Basispreis für die besetzte Parzelle als Zuschlag bezahlen.

 

Wissenswerte Informationen

Die Rezeption ist zwischen dem 17. April und 30. September von 0 bis 24 Uhr geöffnet.

Das Campingtor ist zwischen abends 23.00 Uhr und morgens 06.00 Uhr geschlossen, während dieser Zeit ist ein Fahrzeugverkehr nur in sehr begründeten Fällen möglich.

Die Nachmittagsruhe („Siesta”) dauert von 13.00 bis 15.00 Uhr, die Nachtruhe von 23.00 bis 06.00 Uhr. Wir bitten Sie, während dieser Zeiten laute Tätigkeiten zu unterlassen, um anderen Gästen eine ungestörte Ruhezeit zu ermöglichen.

Die Campingleitung hat das Recht, nächtliche Ruhestörer sowie Ordnungsstörer und Schadenverursacher – nach einmaliger Aufforderung – vom Campinggelände zu verweisen.

Bei einem Geländeverweis werden bereits bezahlte Beträge nicht zurückerstattet.

Verwandte und Bekannte, die zu Besuch ins Camping kommen, müssen eine Besucherkarte kaufen (deren Betrag in der jeweiligen Preisliste des Campings angegeben ist); mit der Besucherkarte haben Besucher die Möglichkeit, die Dienstleistungen des Campings bis spätestens 20.00 Uhr in Anspruch zu nehmen. Campingbesucher dürfen ausschließlich die dafür vorgesehenen gebührenpflichtigen Kfz-Parkplätze benutzen.

In unserem Camping finden auch Veranstaltungen statt. Über diese werden unsere Gäste auf der Info-Tafel an der Rezeption informiert. Je nach Veranstaltung kann es zu Änderungen der angegebenen Ruhezeiten kommen bzw. es kann auch vom Üblichen abweichende, stärkere Lärmeffekte (z.B. Musik) geben! Wir bitten daher um Ihr Verständnis!

 

Personen unter 18 Jahren

Personen, die ihr 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen sich nur unter Aufsicht eines Erwachsenen im Camping aufhalten. Bei Gruppenurlaub haften die die Gruppe begleitenden Pädagogen und volljährigen Gruppenleiter für die nicht volljährigen Personen. Minderjährige Personen dürfen nur bei Vorlage einer schriftlichen Genehmigung der Eltern im Camping einchecken. Für minderjährige Personen, die ohne Altersangabe online buchen und im Camping eintreffen, übernimmt das Camping keine Verantwortung!

Personen unter 18 Jahren dürfen Wasser(sport)geräte nur unter Aufsicht von Erwachsenen benutzen.

Spielgeräte auf dem Spielplatz dürfen nur bis zu 50 kg oder maximal bis zum 14. Lebensjahr benutzt werden.

 

Haustiere im Camping

Es dürfen nur friedliche, nicht furchterregende Haustiere ins Camping mitgenommen werden, und zwar gegen ein verbindliches Entgelt.

Die für Haustiere geltenden Preise sind in der jeweiligen Preisliste des Campings enthalten.

Bringen Sie bitte den Impfpass Ihres Haustieres mit! Der Pass ist auf Aufforderung vorzulegen.

Die Benutzung einer Leine ist obligatorisch vorgeschrieben!

Es dürfen KEINE Haustiere in Gemeinschaftsräume, gastgewerbliche Lokale, auf Spielplätze, Badestrände, in den Balaton oder ins Schwimmbecken mitgenommen werden!

Das Baden von Tieren ist nur an mit einem entsprechenden Piktogramm gekennzeichneten Stellen erlaubt. Tierhalter sind verpflichtet, auch im Hinblick auf ihre Tiere auf Ordnung und Sauberkeit zu achten!

Vierbeinige „Gäste“ dürfen gegen ein gesondertes Entgelt in den Parzellen, auf den Zeltplätzen sowie in den Ferien- oder Mobilhäusern gehalten werden. Bei Benutzung eines Mobilhauses ist für den Aufenthalt eines Haustieres eine Extra-Reinigungsgebühr zu entrichten.

Es ist verboten, auf dem Campinggelände Tiere in Gemeinschaftsräume, ans Ufer, ins Wasser, auf Spiel- und Sportplätze mitzunehmen. Genau so ist es verboten, Tiere auf dem Campinggelände – selbst, wenn sie angeleint sind – allein zu lassen.

 

Instandhaltung / Ausstattungen

Die Gäste sind verpflichtet, die Ausstattungsgegenstände der Wohneinheit zu kontrollieren. Falls Sie Abweichungen oder Mängel entdecken, teilen Sie es uns bitte sofort mit! Nachträgliche Reklamationen werden nicht angenommen!

Es ist VERBOTEN, die im Camping befindlichen Unterkünfte, Einrichtungs- und Ausstattungsgegenstände zu beschädigen! Vorsätzliche Beschädigungen oder die Entwendung von Einrichtungsgegenständen haben in jedem Fall eine Schadenersatzpflicht vor Ort und/oder eine Anzeige sowie Verweisung aus dem Camping zur Folge.

Wie auch immer geartete eigenmächtige technische Eingriffe in die Ausstattungs- und Einrichtungsgegenstände der Häuser bzw. die Umstellung der Möbel in den Zimmern sind streng verboten! Für daraus resultierende Handlungen übernimmt das Camping keine Haftung!

Wir bitten Sie, die Ausstattungsgegenstände nur innerhalb des Campinggeländes zu benutzen.

Sie werden gebeten, beim Kochen oder Braten im Freien die hierfür benötigten Geräte nach Benutzung wieder ins Haus zurückzubringen! Falls Sie zur Wohneinheit gehörende Gegenstände aus der Wohneinheit ins Freie mitnehmen, bitten wir Sie, diese spätestens bis zum Auschecken wieder dorthin zurückzubringen. Für fehlende Einrichtungs- oder Ausstattungsgegenstände ist Schadenersatz zu zahlen.

Die Gäste dürfen ihre elektrischen und kommunalen Einrichtungen und Ausrüstungen benutzen. Die Gäste sind verpflichtet, sämtliche Einrichtungen und Ausrüstungen vorschriftsmäßig und der jeweiligen Zweckbestimmung entsprechend zu benutzen.

Die Benutzung von elektrischen Anlagen (Herden, Kühlschränken, Klimaanlagen und Ähnlichem), die die Normen und Standards nicht erfüllen, ist verboten. Für Schäden aus nicht bestimmungsgemäßer Benutzung oder aus der Benutzung von nicht standard- und normgerechten Geräten übernimmt das Camping keine Haftung.

 

Sicherheit

Man darf nur an den hierfür vorgesehenen Stellen unter Beachtung der Brandschutzvorschriften und mit vorheriger Genehmigung des Campingleiters ein Feuer legen und im Kochkessel kochen.

Grillen ist auf dem Campinggelände erlaubt, wobei die Regeln des friedlichen Zusammenlebens zu beachten sind. Außerdem muss die Glut restlos ausgelöscht und entsorgt werden, und entstehende Abfälle müssen ebenfalls sicherheitsgerecht entsorgt werden.

Für auf dem Campingplatz verlorene, liegen gelassene Wertsachen wird KEINE Haftung übernommen! Sie können Ihre Wertsachen in den Safes an der Rezeption deponieren.

Denken Sie an den Schutz Ihrer Wertsachen; wir empfehlen Ihnen, die Türen und Fenster Ihrer Unterkunft stets verschlossen zu halten, wenn Sie sich nicht in der Nähe aufhalten! Wir machen Sie aufmerksam, dass der Schutz Ihrer Wertsachen in erster Linie Ihre Aufgabe ist; hierfür raten wir Ihnen, vor dem Reiseantritt eine Reise- und Vermögensversicherung abzuschließen.

Bei Elementar- und Unwetterschäden (Hagel, Baumsturz, herunterfallende Äste und Zweige usw.), Brand, Infektionen und Krankheiten, Schäden aus Straftaten, Regelverstößen oder Terrorhandlungen übernimmt das Camping KEINE Haftung!

Das Anschließen an bzw. das Abkoppeln von elektrischen Energieversorgungsanlagen (Verteilerschränken) darf ausschließlich von einer hierzu bevollmächtigten Person des Campings vorgenommen werden.

Die Brandschutzordnung des Campings kann an der Rezeption eingesehen werden; genau so der Fluchtplan, der auch in den einzelnen Wohneinheiten ausgehängt ist.

Erste Hilfe kann an der Rezeption und an den hierfür bestimmten Erste-Hilfe-Stellen in Anspruch genommen werden. Falls Sie infolge eines Unfalls versorgt werden müssen, benachrichtigen Sie bitte das Campingpersonal.

Die Dienstleistungen des Campings kann jeder auf eigene Verantwortung in Anspruch nehmen. Wir bitten Sie, auf die bestimmungsgemäße Benutzung sowie darauf besonders zu achten, dass Kinder unter 14 Jahren bestimmte Geräte oder Anlagen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen benutzen dürfen.

Die Regeln für die Benutzung von Schwimmbecken und Rutsche wurden neben den Anlagen ausgehängt.

 

Umweltschutz

Unser Camping liegt in einer besonders umweltsensiblen Zone des Balaton. Personen, die sich hier aufhalten, sind zum Schutz der Umwelt und der Pflanzen verpflichtet.

Es ist VERBOTEN, auf dem Campinggelände Müll wegzuwerfen; wir bitten Sie, Ihre Unterkünfte und deren Umgebung sauber und in Ordnung zu halten! Denken Sie auch an die nächsten Gäste und verlassen Sie bitte Ihre Unterkunft bei Ihrer Abreise in sauberem Zustand!  Müll und Abfälle deponieren Sie bitte in den hierfür bestimmten Müllsammelbehältern!

Die aufgestellten Müllcontainer sind mit entsprechenden Aufschriften zu selektiven Müllsammlung versehen, dementsprechend dürfen NUR die jeweiligen Abfallsorten in diese entsorgt werden! Bezüglich der Entsorgung gefährlicher Abfälle (z.B. gebrauchte Akkus, Batterien usw.) fragen Sie bitte an der Rezeption nach.

Die zum Sammeln von Selektiv- und Gemischtmüll dienenden Müllsammelbehälter werden regelmäßig den Vorschriften entsprechend desinfiziert.

Abfälle und Müll sind obligatorisch in diesen Sammelmüllbehältern zu deponieren. Die Müllabfuhr erfolgt aufgrund des mit einem Abfuhrdienst geschlossenen Vertrags wöchentlich 1-mal in der Vorsaison und wöchentlich mindestens 2-mal in der Hauptsaison.

Falls Sie feststellen, dass Benzin oder Öl aus Ihrem Fahrzeug austritt, melden Sie das bitte unverzüglich an der Rezeption!

Schonen Sie bitte die Pflanzen und Sträucher im Camping. Zweige und Triebe sollen nicht abgebrochen oder abgeschnitten werden (falls diese Sie stören, sagen Sie bitte an der Rezeption Bescheid). Bitte achten Sie darauf, dass Sie keine Baum- und Strauchsetzlinge zertreten und die Pflanzen am Rande der Parkplätze beim Ein- und Ausparken nicht beschädigen!

Befestigen Sie bitte Ihre Wäscheleinen bzw. die Spannleinen Ihres (Vor)Zeltes NICHT an Baumästen!

ES IST STRENG VERBOTEN, in die Bäume Nägel einzuschlagen, Speisereste oder Schmutzstoffe durch Ausschütten in die Bepflanzung zu entsorgen. Die Aushebung von Gräben oder Gruben ist nicht einmal vorübergehend gestattet!

Der Schutz der sensiblen Natur ist am Ufer und im Wasser besonders wichtig. Die großen Mengen der von den Badenden benutzten Sonnenöle stellen eine schwere Belastung der Biologie des Balaton dar. Wir bitten Sie, möglichst wenig Sonnenöl zu benutzen, um auf diese Weise zur Erhaltung der Wasserqualität des Sees beizutragen!

Gäste mit Wohnmobil haben das Abwasser an den hierfür vorgesehenen Sammelstellen abzulassen!

 

Badestrand

Die Badegäste dürfen den Badestrand nur auf eigene Verantwortung benutzen. Beachten Sie bitte, dass unsere Gäste im Camping Aranypart das für jedermann frei zugängliche Freistrandbad benutzen können.

Die Regeln für das Baden in freien Gewässern sind in der Verordnung Nr. 46/2001. (XII. 27.) BM festgelegt: „Es ist VERBOTEN, nachts oder bei beschränkten Sichtverhältnissen zu baden, ausgenommen wenn die Wasserfläche beleuchtet ist, aber auch in diesem Fall gilt ab der Tiefwassergrenze Badeverbot.”

Das Füttern der Schwäne und Enten ist aus gesundheitlichen Gründen (vor allem im Interesse der Tiere) STRENG VERBOTEN!

Die Grenzen der Badefläche sind mit 5-zylinderförmigen Bojen von je 50×50 cm markiert. Der Anfang des Tiefwasserbereichs ist bei einer Wassertiefe von 120 cm mit 3 Tiefenbojen gekennzeichnet.

Kinder unter 6 Jahren sowie nicht schwimmkundige Kinder unter 12 Jahren dürfen sich nur unter direkter Aufsicht eines Erwachsenen im Wasser aufhalten. Für die Kinder sind ihre Eltern oder erwachsenen Begleiter verantwortlich.

Wir weisen unsere Gäste darauf hin, dass vom 1. April bis 31. Oktober ein Unwettermeldedienst am Balaton im Einsatz ist. Das Funktionieren des Meldedienstes wird an einer eigenen Tafel erklärt, und jedermann ist verpflichtet, die Signale zu beachten und dementsprechend zu handeln. Wir bitten Sie, den Unwettersignalen besondere Beachtung zu schenken und das Wasser zu verlassen, sobald Sie ein darauf hinweisendes Signal wahrnehmen!

Es ist verboten, mit Kraftfahrzeugen in den Strandbereich einzufahren.

Auf der Sonnenfläche am Ufer sind die üblichen Aktivitäten (Sonnenbad, Sport, Spielen) erlaubt. Aktivitäten, die diese stören oder die Umwelt schädigen, sind untersagt.

Jedermann ist verpflichtet, während des Aufenthaltes im Strandbereich auf das eigene und das Körperheil anderer Menschen zu achten.

Das Baden bzw. der Aufenthalt im Wasser oder in der Sonne erfolgt stets auf eigene Verantwortung, wobei man das Körperheil, die Gesundheit oder die Ruhe anderer Personen weder stören noch gefährden darf.

Von den Steinen des Uferschutzdammes hinunterzuspringen ist gefährlich und streng verboten.

Aufs Badgelände dürfen nur zum Baden benötigte, übliche Stoffe mitgenommen werden, die andere Badegäste nicht stören und die Umwelt nicht verschmutzen oder beschädigen.

Das Badgelände nicht besuchen dürfen Personen, die

  • an einer Fieberkrankheit, Darm- oder Magentrakterkrankung oder an einer ansteckenden Hauterkrankung leiden,
  • an einer mit Krampfzuständen oder Ohnmachtsanfällen verbundenen Krankheit leiden,
  • von einer großflächigen krankhaften Deformation betroffen sind,
  • betrunken sind oder unter Drogeneinfluss stehen.

Die Hygieneeinrichtungen des Badgeländes befinden sich im Sanitärblock des Campings. Die Sanitärblocks sind permanent geöffnet.  Die Sanitärblocks werden fortlaufend gereinigt und desinfiziert, das Personal führt die Arbeiten unter Einhaltung der einschlägigen Vorschriften durch.

Die Wasserarmaturen in den Sanitärblocks werden mit Trinkwasser betrieben. Die Abwasser- und Regenwasserableitung erfolgt über den ans Abwassernetz angeschlossenen Abwasserkanal.

Die entsprechende Vorbereitung und fortlaufende Pflege des Badgeländes erfolgt durch das Campingpersonal.

Erste-Hilfe-Stelle: Rezeption, Pforte, Wasserrettung. An der Erste-Hilfe-Stelle steht ein Verbandkasten zur Verfügung. Von der Erste-Hilfe-Stelle können weitere Notfallorganisationen kostenlos per Telefon benachrichtigt werden. Die Notfall-Rufnummern (104: Notfallwagen, 112: Allgemeine Notfallnummer) sind an einem gut sichtbaren Ort ausgehängt.
 

Rauchen

Rauchen ist nur an den dafür vorgesehenen Stellen möglich. Wir bitten Sie, in unseren Ferien- und Mobilhäusern, Gemeinschaftsräumen und an der Rezeption nicht zu rauchen.

Raucher werden gebeten, auf die Nichtraucher besonders Rücksicht zu nehmen! Hierfür sollen Zigarettenstummel (Kippen) und andere Abfälle – aus Brandschutz- und Umweltschutzgründen – im Müllcontainer entsprechend entsorgt werden, damit das Camping sowohl die ästhetischen als auch die Sicherheitsanforderungen erfüllt.
 

Anfertigung von Foto- und Videoaufnahmen

Foto- und Videoaufnahmen dürfen im Camping nur angefertigt werden, wenn die darauf abgebildeten Personen dazu ihre Zustimmung erteilt haben. Wir weisen alle unsere Gäste auf die Einhaltung der einschlägigen Rechtsvorschriften hin.

Wir informieren Sie auch auf diese Weise, dass die Beauftragten des Campings berechtigt sind, bei Events und Veranstaltungen auf dem Campinggelände Bild- und Tonaufnahmen zu machen. Diese Personen sind von dem Camping dazu bevollmächtigt worden, um die angefertigten Aufnahmen für Marketingzwecke zu verwenden. Wir sind bestrebt, dabei so vorzugehen, dass Personen und Gegenstände möglichst am wenigsten identifiziert werden können, aber eine Identifizierbarkeit kann nicht vollkommen vermieden werden. Daher interpretieren wir Ihre Bestätigung unserer Hausordnung auch dahingehend, dass Sie gegen die Anfertigung solcher Aufnahmen keinen Einwand erhoben haben. Sie haben natürlich das Recht, eine weitere Verwendung von Bildern, auf denen Sie abgebildet sind, sowohl bei der Anfertigung der Aufnahmen als auch während deren Verwendung jederzeit zu verbieten (in diesem Fall werden wir entweder diese Bilder entfernen oder Ihre Person mit technischen Mitteln unkenntlich machen).

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Benutzung von Drohnen oder anderen ferngesteuerten fliegenden Geräten auf dem Campinggelände oder in dessen Luftraum nicht gestattet ist.
 

Erste Hilfe / Ärztliche Versorgung

Ein ärztlicher Bereitschaftsdienst ist in der Stadt Siófok erreichbar, an der Rezeption erhalten Sie dazu nähere Informationen. Bei etwaigen Problemen können Ihnen unsere Mitarbeiter helfen. Einen Verbandkasten finden Sie an der Rezeption, an der Pforte, beim Schwimmbecken und bei der Wasserrettung.

Kostenlose Notfall-Rufnummer: 112. Notfallwagen: 104.
 

Unerlaubte Handlungen im Camping

Verstöße gegen die übliche Ordnung des Campens, gegen geschriebene und ungeschriebene Regeln.

Ausübung von Aktivitäten, die andere Personen stören (Anblick, Erscheinungsbild, Lärm usw.)

Störung der stillen Ruhezeiten, Verletzung des Fahrzeugbenutzungsverbots.

Das Mitführen von Gegenständen oder Lebewesen ins Camping, die das Körperheil von anderen Menschen gefährden können oder den Urlaub anderer Personen stören oder eine Belästigung der Allgemeinheit bewirken können.

Anbringung von Flaggen, Fahnen, Ansteckern oder anderen Gegenständen, die zur Beleidigung von Nationen oder Personen führen können.

Es ist verboten, im Camping eine Fahrzeugwäsche oder einen Motorölwechsel oder ähnliche Tätigkeiten ohne Genehmigung der Campingleitung vorzunehmen.

Falls ein Gast ein Verhalten zeigt, das die Erholung anderer Personen erheblich stört oder die Güter das Campings oder anderer Personen beschädigt und dieses Verhalten trotz Aufforderung nicht unterlässt, wird eine polizeiliche Maßnahme veranlasst. In diesem Fall behalten wir uns das Recht vor, den betreffenden Gast aus dem Camping zu verweisen. In diesem Fall werden bereits bezahlte Beträge nicht zurückerstattet.

 

Für Ihren ungestörten Urlaub

An der Rezeption steht den Gästen eine Safedienstleistung zu, deren Benutzung bei Zahlung eines Entgelts gemäß der an der Rezeption ausgehängten Preisliste möglich ist. Für die im Safe hinterlegten Gegenstände übernimmt das Camping selbstverständlich volle Verantwortung. Für in den Wohneinheiten deponierte Wertsachen kann das Camping keine Haftung übernehmen.

Das gesamte Campingpersonal hat das Recht, die Einhaltung der Hausordnung zu verfolgen und die Gäste darauf hinzuweisen.

Für Preise, die in der Hausordnung nicht geregelt sind, gilt die jeweils aktuelle Preisliste des Campings, die an der Rezeption ausgehängt ist. Bei etwaigen Abweichungen gelten in jedem Fall die Bestimmungen der Preisliste als Grundlage.

Falls Sie sich im Zusammenhang mit einer Dienstleistung des Campings oder mit dem Benehmen von einzelnen Campinggästen beschweren wollen, können Sie dies persönlich mit einer Eintragung ins Beschwerdebuch oder per E-Mail an reservation@aranypartcamping.hu tun.

 

Wir bitten Sie, die Hausordnung einzuhalten, damit sich alle Gäste bei uns wohlfühlen und gerne wiederkommen!
Wir wünschen allen unseren Gästen einen angenehmen Urlaub!
Die Campingleitung